Was ist Tantra?

Tantra als Tantra Massage umschreibt eine kunstvolle Berührung von Körper, Geist und Seele.
Der gesamte Körper wird behutsam und respektvoll massiert.
Es gelten bestimmte Techniken und Abläufe welche die Tantra Massage ausmacht.


Tantrische Massagen werden bei uns angeboten, um das Körperbewusstsein sowie das eigene Genießen und Fühlen intensiver zu fördern.
Es geht um das Wohlfühlen des Empfängers  um ein Gefühl der Geborgenheit.
Zielsetzungen der tantrischen Massage
:

- Abbau von sexuellen Problemlagen
- Stressabbau
- sexuelle Nachreifung
- allgemeine Erholung
- eigenes Körperbewusstsein schärfen
- Anregung der Sinne
- Endorphinanregung
- Entschlackung zum Beispiel der Prostata

Die tantrische Massage ist eine Ganzkörpermassage die auf einer Massagebank oder auf dem Futon mit warmen Öl durchgeführt wird.
Anfangs ist die zu massierende Person mit einem dünnen Seidentuch bedeckt welches nach und nach vom Körper heruntergezogen wird. Der gesamte Körper wird massiert und "gehalten." Neueartige Lustgefühle können auftauchen welche Körper und Seele berühren.

Die empfangende Person sollte ganz für sich selbst da sein und den Körper neu erforschen dürfen.
Oftmals werden neue, unerwartete Empfindungen frei.

 
Bei der Tantra Massage werden langsame, fließende Bewegungen auch über den Beckenbereich, Brustbereich und dem Po ausgedehnt. Diese nehmen keine explizite Stellung ein, alle Körperteile werden in Selbstverständlichkeit miteinander verbunden.

 

Individuelle Fragen können Sie im persönlichen Vorgespräch klären.

 

Bei sexuellen Störungen eignet sich die tantrische Massage besonders gut um Störungen aufzudecken. Im persönlichen Vorgespräch wird Ihre Behandlung besprochen.

Eine Tantramassage kann als Ergänzung zur Sexualtherapie oder als Wellnessmassage durchgeführt werden. Eine tantrische Massage ist eine kunstvolle Berührung des gesamten Körpers.
Massageraum

Tantraseminare sind von den Krankenkassen nicht als Therapie anerkannt und müssen daher privat finanziert werden. Die Krankenkasse AOK hat sich diesbezüglich auf ihrer Internetseite dazu geäußert.


Wir bieten die Aufarbeitung und Überwindung von sexuellen Störungen und Partnerschaftsproblemen mit Hilfe des Tantras an.
 Weiterhin gibt es Tantramassagen als reine Wellness Massage.

Der Begriff Tantra verweist auf die altindische Kultur, in der die sexuelle Energie des Menschen angenommen und geachtet wurde. Westliche Einflüsse auf die Tantra Massage gehen auf die Psychologen Reich, Jung und Rogers zurück.
Andro Andreas Rothe begründete 1977 das erste Tantra Studio in Berlin welches noch heute existiert.

Die Klientin/ der Klient ist passiv auf seine Körperempfindung konzentriert.

Kooperationspartnerin
Kooperationspartnerin

Die tantrischen Massagen gibt es auch als Body to Body. Das bedeutet: Es wird nicht nur mit Hand und Unterarmen massiert sondern Sie verspüren "Körperdruck" und ein "Kuscheln" auf Ihrem Körper. 

Diese Technik strahlt Geborgenheit aus.

Bei einer Body to Body Massage sollen beide Personen möglichst gleichwertig bekleidet sein.

Das bedeutet, wenn der Empfänger unbekleidet ist sollte der Geber auch möglichst unbekleidet sein. Dieses dient der Gleichheit, nicht jedoch dem sexuellen Reiz.

 

Individuelle Fragen klären Sie bitte im Vorgespräch mit der jeweiligen Masseurin.

 Sie können Sinnesmassagen sowie Tantramassagen erlernen und errfahren.
Futonmassage-Body to Body

Unsere Kooperationspartnerin führt gerne die Body to Body Massage und das Tantra Wellness mit Ihnen durch.

Das Body to Body Tantra wird auf einer Art Futon, einer Matte auf dem Erdboden, durchgeführt.

Website Übersetzung
Claudia Höner zu Siederdissen
Claudia Höner zu Siederdissen

Praxis für Gesundheit, Sexualität und tantrische Körperkunst,

Heilpraxis Psychotherapie

Kiebitzheide 47

49084 Osnabrück

 

Anmeldung Mo-Fr 8.30-14.30Uhr

Tel.: 0541-3247811

SMS Anmeldung: 0173-2800324

 

Behandlungszeiten Mo-Fr 10-19Uhr, Sa 10-14Uhr

Wie wird das Wetter zu meinem Termin morgen?

Aktuelle Unwetterwarnungen?

Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland

Legende:

Grün: alles in Ordnung

Dunkelgrün: Wetterhinweis

Gelb: Vorwarnung

Orange: Moderates Unwetter

Rot: Starkes Unwetter

Lila: Extremes Unwetter

 

Counter/Zähler